Aktuelles



Neue Beiträge
per Email erhalten:

Zugestellt von FeedBurner



Newsfeeds

Newsfeed ehrenamtmanagement.com Aktuelles
Newsfeed ehrenamtmanagement.com Termine

Online-Datenbank

Engagement-Datenbank Hamburg: engagement-hamburg.de

Projekt-Seiten

FreiwilligenBörseHamburg - Banner Job-Cafe Billstedt Filmfestival Hamburg Dialoge im Stadtteil www.engagement-hamburg.de Hausaufgabenhilfe durch Bürger helfen Bürgern e.V. - SC VW Billstedt

Aktuelles - Allgemein

Freiwilligenbörse Hamburg begleitet Amara - Wasser und Leben für Afrika e.V. bei ihrem Internetauftritt

amaraDas Team der Freiwilligenbörse Hamburg stellt am 29. Oktober 2008 den Flyer der Organisation „Amara – Wasser und Leben für Afrika e.V.“ und deren neue Internetseite der Presseöffentlichkeit vor. Zwischen 18:00 und 20:00 Uhr wird die Homepage des Vereins unter www.amara-online.de im Besenbinderhof 37 präsentiert. Anmeldungen bitte bei Bernd P. Holst per Mail an freiwilligenboerse-hamburg@hamburg.de.
Der Verein „Amara“ hat sich zum Ziel gesetzt, durch Aktivitäten wie z.B. Spendenmarathons oder –basare in Deutschland und befreundeten Staaten Geld zu sammeln, um mit dem Erlös im Osten Nigerias Brunnen zu bauen, sowie Kinder und Jugendliche in ihrer Ausbildung zu fördern. Zudem sollen viele weitere kleine Projekte, die auf alltägliche Bedürfnisse abgestimmt sind, aufgebaut werden. Angedacht sind Vergaben von Kleinkrediten an Frauen, um Schneidereien zu eröffnen und damit Unabhängigkeit zu schaffen.
Das Motto des Ehepaars Christina und Prince Ossai Okeke „Wir organisieren Hilfe, die ankommt und nachvollziehbare Verbesserung der Lebensbedingungen schafft“, überzeugte die Mitarbeiter der Freiwilligenbörse Gaby Wrage, Flora Lisa vom Hofe, Gunda Schramm und Projektleiter Bernd P. Holst. Deshalb wurde der Verein bei der Erstellung der Internetseite, des Flyers und der Satzung ehrenamtlich durch die Freiwilligenbörse unterstützt.

Eingetragen am: 27.10.2008 - 00:24 Uhr
mehr

Steuerliche Betrachtung rund ums Ehrenamt

Bernd P. Holst Informiert über wichtige steuerrelevante Gesetzesänderungen in Bezug aufs Ehrenamt. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Mailadresse freiwilligenboerse-hamburg@hamburg.de gerne zur Verfügung.
Unser Team leistet keine Steuerberatung!

Weitere Informationen unter diesem Link als .pdf »»

Eingetragen am: 26.10.2008 - 16:25 Uhr
mehr

Senator Wersich würdigt das Wirken Wicherns - Senatsempfang zum Wichernjahr der Diakonie am 22. Oktober

Johann Hinrich Wichern ist die bedeutendste sozialpolitische Persönlichkeit der evangelischen Diakonie. Vor dem Hintergrund der sozialen Not und angesichts von sozialen Aufständen im 19. Jahrhundert initiierte Wichern den „Central-Ausschuss für Innere Mission“, den Vorläufer des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Deutschland. Mit der Gründung des Rauhen Hauses in Hamburg schuf er dann 1833 eine der bundesweit bekanntesten diakonischen Einrichtungen, die noch heute wichtige Arbeit leistet. Anlässlich der Hauptversammlung der Diakonischen Konferenz vom 21. bis 23. Oktober in Hamburg und des Wichernjahres zum 200. Geburtstag von Johann Hinrich Wichern würdigt der Hamburger Senat das Wirken Wicherns, welches die Diakonie und ihre wertvolle Tätigkeit bis zum heutigen Tag prägt, mit einem Senatsempfang.

Der Senatsempfang mit Senator Dietrich Wersich findet statt am Mittwoch,

22. Oktober 2008, um 18.30 Uhr,
im Kaisersaal des Hamburger Rathauses.

Eingetragen am: 23.10.2008 - 19:50 Uhr
mehr

Sozialsenator Wersich empfängt Jugenddelegation aus China

Mi Gufeng und Bernd P. Holst aus der Freiwilligenbörse Hamburg  übergeben der Delegation aus China

Unterlagen über das Deutsch-Chinesische-Forum der Freiwilligenbörse zur Beförderung von zivilgesellschaftlichem Engagement von Wirtschaft, Bürgern und Verwaltungen. 

Link zur Pesseerklärung des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg

Eingetragen am: 17.10.2008 - 22:24 Uhr
mehr

Highlights für Hamburger Ehrenamtliche

Was für ein Dankeschön: Pünktlich zur „Woche des Bürgerschaftlichen Engagements“ gab es für viele Ehrenamtliche Freikarten als kleine Geste der Anerkennung für ihr großartiges Engagement. Klaus-Peter Kohl vom Boxstall Universum stellte 50 Ehrenkarten für die Champions Night in der Hamburger Color Line Arena der Freiwilligenbörse Hamburg zur Verfügung. Intendantin Elisabeth Vertes-Schütter vom Ernst-Deutsch-Theater übergab sogar 300 Ehrenkarten für die Vorprämiere von „Antigone“. Für Bernd P. Holst, Projektleiter der Freiwilligenbörse, sind die großzügigen Spenden eine schöner Anlass, um sich bei den vielen Ehrenamtlichen zu bedanken. Über Boxkarten freuten sich zum Beispiel Mitarbeiter des Restaurants „Schweinske“ in Billstedt.

Eingetragen am: 12.10.2008 - 17:53 Uhr
mehr

Ernst-Deutsch-Theater lädt zur Vorpremiere - Theatervorstellung für Freiwillige

Ein ganz besonderes Kulturhighlight bescherte Elisabeth Vertes-Schütter vom Ernst-Deutsch-Theater vielen engagierten Hamburgern. Insgesamt 300 Ehrenkarten für die Vorprämiere von „Antigone“ spendierte die großzügige Intendantin. Für Bernd P. Holst, Projektleiter der Freiwilligenbörse, ist die Spende eine schöner Anlass, um sich bei den vielen Ehrenamtlichen zu bedanken. Nach dem Stück hatten die Zuschauer zusätzlich die Möglichkeit, mit den Schauspielern ins Gespräch zu kommen.

Eingetragen am: 12.10.2008 - 17:48 Uhr
mehr

Freiwilligenbörse Hamburg zu Gast bei Gruner + Jahr

Die Freiwilligenbörse Hamburg war zu Gast im Verlagshaus Gruner + Jahr, um den Mitarbeitern von Gruner + Jahr Möglichkeiten des Engagements im Ehrenamt und in der Freiwilligenarbeit aufzuzeigen.

Eingetragen am: 11.10.2008 - 14:43 Uhr
mehr

18. Jahrestag der Deutschen Einheit in Hamburg

Informationen zum Tag der Deutschen Einheit auf wikipedia.de

Informationen zum Tag der Deutschen Einheit in Hamburg auf hamburg.de

Das Team der Freiwilligenbörse Hamburg informiert in der Hafencity anläßlich des Tages der Deutschen Einheit über Engagement in und für Hamburg.

Eingetragen am: 02.10.2008 - 18:33 Uhr
mehr

Rede von Staatsministerin Böhmer zur Veranstaltung Deutschland sagt Danke

Die Freiwilligenbörse Hamburg arbeitet mit einer Vielzahl von migrantischen Organisationen und hunderten Migranten als Ehrenamtlichen zusammen. “Das Dankeschön der Staatsministerin Böhmer ist eine würdige Achtung der hier lebenden ausländischen Mitbürger.”, so Bernd P. Holst, Leiter der Freiwilligenbörse Hamburg.

Eingetragen am: 02.10.2008 - 23:42 Uhr
mehr

Freiwilligenbörse beteiligt sich an Woche des ausländischen Mitbürgers

In der “Woche des ausländischen Mitbürgers” beteiligt sich die Freiwilligenbörse auf Draht Hamburg sowie Partner aus dem Projekt Dialoge im Stadtteil an der Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus. „Ehrenamtliches Engagement vor Ort praktiziert, schafft Teilhabe und Akzeptanz des Anderen,“ so Bernd P. Holst, Leiter der Freiwilligenbörse Hamburg.

Termin: 02. Oktober 2008
Ort: Billstedter Hauptstraße 90
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 21:00 Uhr

Vollständige Einladung als .pdf

Eingetragen am: 01.10.2008 - 01:27 Uhr
mehr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
 
top