Aktuelles



Neue Beiträge
per Email erhalten:

Zugestellt von FeedBurner



Newsfeeds

Newsfeed ehrenamtmanagement.com Aktuelles
Newsfeed ehrenamtmanagement.com Termine

Online-Datenbank

Engagement-Datenbank Hamburg: engagement-hamburg.de

Projekt-Seiten

FreiwilligenBörseHamburg - Banner Job-Cafe Billstedt Filmfestival Hamburg Dialoge im Stadtteil www.engagement-hamburg.de Hausaufgabenhilfe durch Bürger helfen Bürgern e.V. - SC VW Billstedt
Diesen Beitrag bookmarken:
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Kledy.de Bookmark bei: Publishr Bookmark bei: BoniTrust Bookmark bei: Power Oldie Bookmark bei: Bookmarks.cc Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Bookmarks.at Bookmark bei: Newsider Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Folkd Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google


Ehrenamtliche Mitarbeit beim Studienkompass

An der biografischen Übergangstelle von Schule zur Hochschule sind Schüler mit einer Vielzahl von Fragen und Unsicherheiten konfrontiert. Der Studienkompass unterstützt die Teilnehmer, indem er ihnen Orientierung, Information und ein Netzwerk bietet, durch das sie wertvolle Hilfe auf ihrem Weg in ein Studium erhalten. Wichtige Ansprechpartner in unserem Netzwerk sind die ehrenamtlichen „Vertrauenspersonen“ und „Lotsen“. Denn es gibt keinen wertvolleren Schatz für unsere Teilnehmer als Ihre persönlichen Erfahrungen! Deshalb freuen wir uns, wenn wir Menschen aus unterschiedlichen Bereichen für unsere Arbeit entweder als „Vertrauensperson“ oder „Lotse“ gewinnen können.


Die Arbeit mit den Schülern in unseren Standorten
Bei unserer Arbeit vor Ort führen wir unsere Teilnehmer an die für sie wichtigen Informationen zum Thema Studium bzw. zu studienrelevanten Berufsfelder heran. Dazu treffen sich die Teilnehmer regelmäßig.


Die Teilnehmer sollen sich aktiv und selbstständig um ihre Studienorientierung kümmern und eigenverantwortliches Handeln lernen. Deshalb werden sie in die organisatorische Vorbereitung der „Regionaltreffen“ miteinbezogen und gestalten die Treffen inhaltlich mit.
Ziele der „Regionaltreffen“:


• Den Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen den Teilnehmern herstellen. Die Teilnehmer können z.B. von ihren Erfahrungen bei der Nutzung von Beratungsangeboten berichten.
• Studienrelevanten Themen behandeln (z.B. Studienfinanzierung). Dazu können Referenten oder Lotsen aus unserem Netzwerk eingeladen oder Informationsveranstaltungen gemeinsam besucht werden.
• Unternehmen und Hochschulen besuchen. Durch die Exkursionen können die Schüler/innen Berufsbilder in der Praxis und Studiengänge kennen lernen.

Unsere Standorte 2009 sind:
Berlin, Cloppenburg, Delmenhorst, Erfurt, Frankfurt a.M., Frankfurt (Oder), Hamburg, Köln, Mannheim, Paderborn, Papenburg, Regensburg.
Aufgabenprofil als Vertrauensperson
• Als Vertrauensperson sind Sie zusammen mit 1-2 anderen Vertrauenspersonen die direkten Ansprechpartner und begleiten die Teilnehmer während ihrer dreijährigen Förderung.
• Sie organisieren gemeinsam mit den Teilnehmern die „Regionaltreffen“ und Exkursionen. Das Studienkompass-Team in der Berliner Geschäftsstelle unterstützt Sie bei der Planung und Durchführung der Treffen.
• Ihr zeitlicher Aufwand: Anwesenheit bei den „Regionaltreffen“, die alle 6-8 Wochen in den meisten Fällen am Wochenende stattfinden sowie zwischen den Treffen E-Mail-Kontakt mit Teilnehmern halten.
• Eine wichtige Voraussetzung für die Tätigkeit als Vertrauensperson beim Studienkompass: Ihre Bereitschaft die Teilnehmer über drei Jahre zu begleiten.
Wir sind bereits ein starkes Netzwerk!
Wir freuen uns darüber, dass wir bereits 36 Vertrauenspersonen für den Studienkompass gewinnen konnten. Beim Studienkompass arbeiten Vertrauenspersonen aus Unternehmen, aus Hochschulen und Schulen sowie aus anderen Bereichen mit.
Daher: Ihr Engagement als Vertrauensperson beim Studienkompass lohnt sich!
• Sie erweitern Ihr persönliches und berufliches Netzwerk und kommen durch die Tätigkeit als Vertrauensperson mit vielen unterschiedlichen Menschen in Kontakt.
• Sie erweitern Ihre persönlichen Kompetenzen: Wir bieten Ihnen einmal jährlich einen Workshop an, in dem wir Sie für die Tätigkeit als Vertrauensperson qualifizieren und einen Erfahrungsaustausch zwischen den Vertrauenspersonen aus allen Regionen herstellen. 2009 wird dieser Workshop am 20. und 21. Juni in Potsdam stattfinden.
• Sie arbeiten in einem Team mit anderen Vertrauenspersonen. Durch die Arbeit im Team ist eine Vertretung durch die anderen Vertrauenspersonen und somit die Vereinbarkeit des Ehrenamts mit beruflichen und persönlichen Terminen immer möglich.
• Sie können Schüler/innen, die oft wenig Impulse oder Unterstützung für die Aufnahme eines Studiums erhalten, durch Ihre persönlichen Erfahrungen aktiv unterstützen.
Es gibt aber nicht nur die Möglichkeit als Vertrauensperson tätig zu werden, sondern wir freuen uns auch über Ihre Mitwirkung als Lotse.
Aufgabenprofil Lotse
• Ein Lotse engagiert sich nicht kontinuierlich, sondern einmalig oder zu passenden Themen.
Als Lotse können Sie z.B Ihre Erfahrungen zum Thema Studium/ Berufwahl bzw. Studienorientierung an die Teilnehmer/innen bei einem „Regionaltreffen“ weitergeben oder ggf. auch einzelne Teilnehmer zu Ihrem Studienfach beraten. Vielleicht möchten Sie auch einen Workshop für unsere Teilnehmer anbieten oder Kontakt zu einem Unternehmen herstellen, das unsere Teilnehmer über Berufsmöglichkeiten mit einem Studium informiert. Auch für andere Ideen stehen wir jederzeit offen.

Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen zum Studienkompass »»


Wenn Sie Interesse an dieser anspruchsvollen und verantwortungsvollen Tätigkeit haben, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Freiwilligenbörse Hamburg
Gaby Wrage
Bernd P. Holst
Tel.: 040 - 411 886 900

Eingetragen am: 22.03.2009 - 19:41 Uhr unter allgemein


Zurück
 
top