Aktuelles



Neue Beiträge
per Email erhalten:

Zugestellt von FeedBurner



Newsfeeds

Newsfeed ehrenamtmanagement.com Aktuelles
Newsfeed ehrenamtmanagement.com Termine

Online-Datenbank

Engagement-Datenbank Hamburg: engagement-hamburg.de

Projekt-Seiten

FreiwilligenBörseHamburg - Banner Job-Cafe Billstedt Filmfestival Hamburg Dialoge im Stadtteil www.engagement-hamburg.de Hausaufgabenhilfe durch Bürger helfen Bürgern e.V. - SC VW Billstedt

Aktuelles - Allgemein

Ernst-Deutsch-Theater lädt zur Vorpremiere - Theatervorstellung für Freiwillige

Ein ganz besonderes Kulturhighlight bescherte Elisabeth Vertes-Schütter vom Ernst-Deutsch-Theater vielen engagierten Hamburgern. Insgesamt 300 Ehrenkarten für die Vorprämiere von „Antigone“ spendierte die großzügige Intendantin. Für Bernd P. Holst, Projektleiter der Freiwilligenbörse, ist die Spende eine schöner Anlass, um sich bei den vielen Ehrenamtlichen zu bedanken. Nach dem Stück hatten die Zuschauer zusätzlich die Möglichkeit, mit den Schauspielern ins Gespräch zu kommen.

Eingetragen am: 12.10.2008 - 17:48 Uhr
mehr

Freiwilligenbörse Hamburg zu Gast bei Gruner + Jahr

Die Freiwilligenbörse Hamburg war zu Gast im Verlagshaus Gruner + Jahr, um den Mitarbeitern von Gruner + Jahr Möglichkeiten des Engagements im Ehrenamt und in der Freiwilligenarbeit aufzuzeigen.

Eingetragen am: 11.10.2008 - 14:43 Uhr
mehr

18. Jahrestag der Deutschen Einheit in Hamburg

Informationen zum Tag der Deutschen Einheit auf wikipedia.de

Informationen zum Tag der Deutschen Einheit in Hamburg auf hamburg.de

Das Team der Freiwilligenbörse Hamburg informiert in der Hafencity anläßlich des Tages der Deutschen Einheit über Engagement in und für Hamburg.

Eingetragen am: 02.10.2008 - 18:33 Uhr
mehr

Rede von Staatsministerin Böhmer zur Veranstaltung Deutschland sagt Danke

Die Freiwilligenbörse Hamburg arbeitet mit einer Vielzahl von migrantischen Organisationen und hunderten Migranten als Ehrenamtlichen zusammen. “Das Dankeschön der Staatsministerin Böhmer ist eine würdige Achtung der hier lebenden ausländischen Mitbürger.”, so Bernd P. Holst, Leiter der Freiwilligenbörse Hamburg.

Eingetragen am: 02.10.2008 - 23:42 Uhr
mehr

Freiwilligenbörse beteiligt sich an Woche des ausländischen Mitbürgers

In der “Woche des ausländischen Mitbürgers” beteiligt sich die Freiwilligenbörse auf Draht Hamburg sowie Partner aus dem Projekt Dialoge im Stadtteil an der Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus. „Ehrenamtliches Engagement vor Ort praktiziert, schafft Teilhabe und Akzeptanz des Anderen,“ so Bernd P. Holst, Leiter der Freiwilligenbörse Hamburg.

Termin: 02. Oktober 2008
Ort: Billstedter Hauptstraße 90
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 21:00 Uhr

Vollständige Einladung als .pdf

Eingetragen am: 01.10.2008 - 01:27 Uhr
mehr

Schlagkräftige Unterstützung für Freiwilligenbörse Hamburg von Universum Box Promotion

Hamburg, 21.09.08. Was für ein Dankeschön: Die Mitarbeiter des Restaurants „Schweinske“ in Billstedt können sich über 10 Ehrenkarten von Universum Box Promotion für den Kampf „Firat Arslan vs. Guillermo Jones“ am 27. September in der Hamburger Color Line Arena freuen. Das Restaurant unterstützt seit drei Jahren das Job-Cafè Billstedt und stellt die Lebensmittel für das monatliche „Arbeitslosenfrühstück“ zur Verfügung. Das Job-Café gibt den Billstedter Bewohnern, die arbeitslos sind, die Möglichkeit, sich in einem ungezwungenen Rahmen mit Menschen in gleicher Situation auszutauschen. Das Job-Café ist ein Projekt der Freiwilligenbörse Hamburg und der Jubilate Kirche Öjendorf. Projektleiter Bernd P. Holst von der Freiwilligenbörse Hamburg: „Mit den von Universum Box Promotion gestifteten Boxkarten können wir engagierten Ehrenamtlichen unsere Wertschätzung zeigen.“ Die Karten kommen zur Woche des Bürgerlichen Engagements gerade recht, so Holst weiter. Er hoffe auch weiterhin auf die „schlagkräftige“ Unterstützung von Klaus-Peter Kohl und Universum Box Promotion zum Wohle des Ehrenamts in der Metropolregion Hamburg.

Zur vollständigen Pressemitteilung auf live-pr.com

Eingetragen am: 22.09.2008 - 16:34 Uhr
mehr

Programm Woche des Bürgerschaftlichen Engagements in der Freiwilligenbörse Hamburg

Freitag, 19.09.

Offizielle Eröffnung der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements

Hamburg: 14:00-22:00 Uhr: „Tag der offenen Tür“ Mitarbeiter der Freiwilligenbörse Hamburg informieren Interessierte über Engagement-Möglichkeiten für Bürger und Unternehmen in der Metropolregion Hamburg

Berlin: Projektleiter Bernd P. Holst nimmt an der offiziellen Eröffnungsfeier zur Woche des Bürgerschaftlichen Engagements in Berlin teil

Sonntag, 21.09.

ab 16:00 Uhr: Musikgruppe „Wind und Brass“ spielt im Besenbinderhof 37 und gibt einen Ausblick über ihr bürgerschaftliches Engagement im Bereich der schulischen Musikerziehung

Montag, 22.09.

Ganztags: G+J Commitment: Das Team der Freiwilligenbörse Hamburg informiert auf Einladung des Vorstandes Bernd Kundrun die Mitarbeiter des Verlages Gruner + Jahr über ehrenamtliche Tätigkeiten

Dienstag, 23.09.

8:30-21:00 Uhr: „Rund um den Sportverein“ – mit Leiter der Jugendabteilung Jimmy Khemeri des Vereins „SC Vorwärts Wacker 04“

Mittwoch, 24.09.

16:30 -17:30 Uhr: „Engagement in Hamburg – aus der Sicht der Fachbehörde“ mit Susanne Wegener, Behörde für Soziales, Familie und Gesundheit, Bereich: Zivilgesellschaftliches Engagement

16:00-19:00 Uhr: „Dialoge im Stadtteil“ - Sultan Ahmed Moschee berichtet über ihr Ehrenamt im Stadtteil und das Engagement beim Filmfestival „Über morgen“ der Aktion Mensch

Freitag, 26.09.

14:00-16:00 Uhr: „AWO Kids.Lab“- Naturwissenschaftliche Bildung in Kitas und Grundschulen – mit Dr. Eric Sarnighausen

Sonntag, 28.09.

18:30-21:00 Uhr: „Freiwilligenarbeit im Katastrophenschutz“ – u.a. mit Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Öjendorf

16:00 Uhr: „Engagement unter Migranten“ mit Rechtsanwalt Metin Hakverdi, Mitglied der Hamburger Bürgerschaft

Eingetragen am: 17.09.2008 - 21:48 Uhr
mehr

Spendet und redet darüber!

von Peter Singer, Professor für Bioethik an der Universität Princeton

Es war Jesus, der sagte, wir sollten Almosen im Verborgenen geben und nicht vor den Augen der anderen. Das entspricht der landläufigen Annahme, dass Menschen, die ihre Wohltätigkeit öffentlich ausleben, wohl nur von dem Wunsch motiviert sind, durch ihre Großzügigkeit Anerkennung zu finden. Wenn keiner hinsieht, seien sie vielleicht gar nicht so generös.
Womöglich ist es dieser Gedanke, der bewirkt, dass wir mit Verachtung auf prominent platzierte philanthropische Inschriften auf Konzerthäusern, Museumsgebäuden und Bildungseinrichtungen blicken, mit denen Namen von Gönnern bekannt gegeben werden. Dabei prangen die Namenszüge oft nicht bloß einmal über dem ganzen Gebäude, sondern auf so vielen Gebäudeteilen, wie Spendenorganisationen und Architekten es möglich machen.

Eingetragen am: 17.08.2008 - 01:08 Uhr
mehr

Neue Leitstelle für Integration und Zivilgesellschaft

Fachbehörde bündelt erfolgreiche Arbeit in neuer Organisationsstruktur - Zum 15. Juli 2008 wird bei der Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz (BSG) eine 'Leitstelle Integration und Zivilgesellschaft', kurz LIZ, eingerichtet. In dieser Leitstelle werden die Aufgabenbereiche Integration von Zuwanderern, Bürgerschaftliches Engagement und Opferschutz zusammengefasst sein. 'Die Integration von Zuwanderern, bürgerschaftliches Engagement und der Opferschutz sind Themen von hoher gesellschaftlicher und politischer Bedeutung.

Eingetragen am: 17.07.2008 - 23:45 Uhr
mehr

Hamburger Wochenblatt berichtet über Ehrung engagierter Senioren

Zur vollständigen Pressemeldung »»

Eingetragen am: 11.07.2008 - 15:03 Uhr
mehr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22
 
top